Die Akademische Reitsektion

Die Akademische Reitsektion Zürich ist eine Gruppierung von und für Studentinnen und Studenten mit einem gemeinsamen Interesse am Pferdesport. Gegründet mit dem Zweck, sich für den studentischen Reitsport in der ganzen Schweiz einzusetzen, ist die ARS hierzulande einer von zwei existierenden Vereinen dieser Art.

Obwohl der Sitz des Vereines in Zürich liegt, ist die ARS ist ein Zusammenschluss von Studierenden sowohl der gesamten Schweizer Hochschullandschaft wie auch internationaler Herkunft, welche sich durch ihr gemeinsames Hobby verbunden fühlen. Angehende AkademikerInnen aus verschiedensten Fakultäten und Jahrgängen nutzen unsere Gemeinschaft als Rahmen, sich gegenseitig kennenzulernen und zusammen ihre Passion für den Reitsport auszuüben. Auch ehemaligen Studierenden sowie Hochschulfremden soll die ARS Gelegenheit zum Austausch auf sozialer und sportlicher Ebene bieten. Zusammen organisieren wir pferdesportliche und gesellschaftliche Anlässe, nehmen an nationalen und internationalen Studentenreitturnieren teil und treffen uns für weniger formelle Aktivitäten, um die Kameradschaft zu pflegen und neue Freundschaften aufzubauen.

Die ARS ist dem OKV (Ostschweizer Kavallerie Verein), dem ASVZ, sowie nationalen wie auch internationalen Studentenreiter-Organisationen angeschlossen. Die Akademische Reitsektion gilt als offizieller Verein des SVPS (Schweizerischer Verband für Pferdesport). Jedes Mitglied der ARS kann vom Kursangebot des OKV profitieren. Ausserdem können Mitglieder, die an einer Schweizer Hochschule immatrikuliert sind, unser Land an internationalen Studentenreitturnieren vertreten.